Teufelsbad Fachklinik Brunnen

10|16 Viel Lob für 20 Jahre Aufbauarbeit in der Celenus Teufelsbad Fachklinik

Glückwünsche an Prof. Dr. Karin Kluge 

 

Blankenburg (jm) „Es ist ein absolutes Novum in der Kliniklandschaft", wertet Dr. Jörg Richter, Geschäftsbereichsleiter Mitteldeutschland der Celenus-Kliniken, den Anlass seines jüngsten Besuchs in Blankenburg. Mit einem Präsent und einer Prämie im Gepäck gratulierte er Prof. Dr. Karin Kluge zu ihrem 20. Jahrestag als Ärztliche Direktorin der Teufelsbad-Fachklinik. „Wir sind sehr froh, dass wir sie hier in Blankenburg haben und dafür, was sie hier in dieser Zeit aufgebaut hat", lobte Richter die Medizinerin. „Eigentlich müssten wir ihr hier ein Denkmal bauen."

Die Fachärztin für Orthopädie und Rheumatologie war 21 Jahre lang an der Universitätsklinik Magdeburg tätig, bevor sie sich für die Stelle in Blankenburg bewarb. „Es hat damals alles gepasst", erinnert sich Karin Kluge. Dabei warteten von Beginn an große Herausforderungen auf sie. „Es war frühzeitig klar, dass wir allein mit Heilverfahren nicht überleben können", blickt sie zurück. So wurden die notwendigen Anschluss-Heilbehandlungen im Teufelsbad etabliert. Große Unterstützung bekam sie dabei weiterhin von der Uniklinik Magdeburg und vom damaligen Eigentümer, Ulrich Marseille. „Ohne seinen langen Atem, das Haus vollzubekommen, hätten wir vielleicht nicht durchgehalten", so die Medizinerin und Uni-Dozentin, die für ihre Reha-Klinik die wichtige Zulassung der Berufsgenossenschaft erhielt und gemeinsam mit der Uniklinik in Halle Forschungsprojekte für chronische Rücken- und Rheumapatienten umsetzte. 

„Wir haben Sport in die Reha gebracht", so Karin Kluge, der vor allem die Arbeit mit den Therapeuten große Freude bereitet. Allerdings denkt sie inzwischen auch an Ruhestand. „Ich habe noch genug Ideen und ein paar andere Dinge zu erledigen", sagt sie. 

 

Bild:
Dr. Jörg Richter, Geschäftsbereichsleiter Mitteldeutschland der Celenus-Kliniken, gratulierte Prof. Dr. Karin Kluge anlässlich ihrer 20-jährige Tätigkeit als Ärztliche Direktorin der Teufelsbad-Fachklinik in Blankenburg. 

 

Quelle Text und Foto: Jens Müller, Harzer Volksstimme, i.d.F 08.10.16

 

 


« zurück zur Übersicht